Gleichberechtigte Teilhabe Älterer an der Weiterbildung: Qualitätskriterien und umsetzungsfähige Vorschläge

In Deutschland werden immer mehr Menschen immer älter, der Anteil älterer Menschen an der Gesamtbevölkerung wächst. Das stellt auch die Weiterbildungseinrichtungen vor neue Aufgaben, denn ältere Menschen sind üblicherweise nicht mehr am Erwerbsleben beteiligt, sie möchten anders an der Gesellschaft partizipieren. Der Bereich der Weiterbildung kann hier wichtige gesellschaftliche Funktionen wahrnehmen: Ältere Menschen werden integriert, sie können ihre Erfahrungen nach Aufgabe der Berufsrolle z.B. in einem Ehrenamt einsetzen. Das Potenzial älterer Menschen kann so genutzt werden.

Gegenwärtig sind jedoch gerade ältere Menschen in den Weiterbildungseinrichtungen unterrepräsentiert. Um eine gleichberechtigte Teilhabe zu erreichen, muss also die Frage beantwortet werden, wie Bildungsangebote zu gestalten sind, damit sie von älteren Menschen angenommen werden.

Dazu wird vom Institut für Soziologie der Johannes Gutenberg-Universität Mainz eine Befragung von zwei Untersuchungsgruppen durchgeführt: Es wird zum einen eine repräsentative Stichprobe von älteren Mainzerinnen und Mainzern und zum anderen ältere Teilnehmerinnen und Teilnehmer von VHS-Kursen zu ihren Bildungsinteressen, -motiven und -bedürfnissen befragt. Auf Grundlage der Ergebnisse dieser Studie werden Gestaltungsvorschläge formuliert, die in Pilotprojekten umgesetzt und evaluiert werden. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse werden interessierten Weiterbildungseinrichtungen zugänglich gemacht, um eine gleichberechtigte Teilhabe älterer Menschen an Weiterbildung zu fördern. Finanziert wird das Projekt vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz.

Projektbeteiligte:
Prof. Dr. Peter Preisendörfer (Leitung), Dr. Jürgen Schiener (Durchführung)
Institut für Soziologie

Volkshochschule Mainz (Träger)

Kooperationspartner:
AG Erwachsenenbildung des Instituts für Erziehungswissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Katholisches Bildungswerk der Diözese Mainz
Katholisches Bildungswerk Mainz-Stadt

Projektlaufzeit:
Juni 2007 bis Mai 2009