Förderung durch das ZBH

Der Forschungsschwerpunkt Zentrum für Bildungs- und Hochschulforschung (ZBH) fördert im Rahmen von Ausschreibungen thematisch einschlägige Projekte an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Gefördert werden primär Projekte im Bereich der Schul-, Bildungs- und Hochschulforschung, die der thematischen Weiterentwicklung und dem Ausbau des Forschungsschwerpunkts dienen, etwa durch die Entwicklung von Verbundprojekten oder zur Vorbereitung aussichtsreicher Drittmittelanträge.

Im Sinne der universitätsinternen Vernetzung von (Nachwuchs-)Wissenschaftlerinnen und (Nachwuchs-)Wissenschaftlern sowie unterschiedlichen Disziplinen sollen insbesondere interdisziplinäre Projekte gefördert werden. Je nach Ausschreibung, ist es möglich, finanzielle Unterstützung hinsichtlich thematisch einschlägiger Tagungen und Publikationen zu beantragen.

Im ZBH stehen zudem verschiedene Formate zur Nachwuchsförderung und zur Pflege des wissenschaftlichen Austausches zur Verfügung. Der wissenschaftliche Nachwuchs wird gezielt durch die Durchführung von quantitativ und qualitativ ausgerichteten Methodenworkshops unterstützt. Die Förderung interdisziplinärer Arbeitsgruppen im Bereich Bildungswissenschaften und Lehramt (Graduiertenkollegs) und die Information der Mitglieder über Ausschreibungen wichtiger Drittmittelgeber im Rahmen der Forschungs- und Antragsberatung ergänzen das wissenschaftliche Profil des ZBH.